Ärzte wettern gegen EU-Sparpolitik Geld weg, Krankheit da

Die Medikamente sind zu teuer, der Arzt zu weit weg: Viele Europäer können sich in der Finanzkrise ihre Gesundheit nicht mehr leisten. Mit drastischen Worten machen Mediziner auf manchmal tödliche Folgen aufmerksam und fordern politische Konsequenzen.
Krankenhaus in Barcelona: Weniger Geld für Arztbesuche und Medikamente

Krankenhaus in Barcelona: Weniger Geld für Arztbesuche und Medikamente

Foto: Manu Fernandez/ AP/dpa
Krankes Europa: Zusammenhang zwischen Politik und Gesundheit
Foto: SPIEGEL ONLINE
Fotostrecke

Krankes Europa: Zusammenhang zwischen Politik und Gesundheit