Fotostrecke

Hantavirus im Yosemite-Park: Angriff der Hirschmäuse

Foto: HANDOUT/ REUTERS

Hantavirus-Ausbruch in USA Gesundheitsämter warnen deutsche Yosemite-Touristen

Die Fälle von Hantavirus-Infektionen in Kalifornien beschäftigen auch deutsche Behörden. Gesundheitsämter haben mit Besuchern des Yosemite-Nationalparks Kontakt aufgenommen. Drei von acht Erkrankten sind in den USA bisher gestorben. Eine Ansteckungsgefahr von Mensch zu Mensch besteht nicht.
Von Cinthia Briseño
Mit Material von dpa