Hyposensibilisierung Nur vier Spritzen gegen Heuschnupfen

Medikamente, die müde machen, Sprays, die nur vorübergehend helfen: Bei Heuschnupfen greift nur die Hyposensibilisierung an den Wurzeln des Übels an. Doch die Behandlung dauert Jahre, der Patient muss unzählige Spritzen in Kauf nehmen. Eine neue Immuntherapie könnte schneller zum Erfolg führen.
Lästige Heuschnupfen-Symptome: Immunisierung des Körpers ist langwierig

Lästige Heuschnupfen-Symptome: Immunisierung des Körpers ist langwierig

Foto: Corbis
Was hilft bei Heuschnupfen?
Foto: Karl-Josef Hildenbrand/ picture-alliance/ dpa