Conchita Wurst Was eine HIV-Infektion heute bedeutet

Ein Ex-Freund zwang Conchita Wurst dazu, seine HIV-Infektion bekannt zu machen. Das zeigt, dass viele Betroffene noch immer stigmatisiert werden - dabei ist die Krankheit längst gut behandelbar.
Conchita Wurst bei einem Termin im April

Conchita Wurst bei einem Termin im April

Foto: Andreas Arnold/ dpa
Icon: Spiegel
dbate.de
irb