Masern WHO erklärt Impfgegner zur globalen Bedrohung

Eigentlich sollten die Masern bald ausgerottet sein. Doch weil einige Eltern ihre Kinder nicht impfen lassen wollen, breitet sich die gefährliche Krankheit weiter aus. Die WHO führt Impfgegner deshalb nun als Bedrohung.
Kind bei Impfung (Symbolbild)

Kind bei Impfung (Symbolbild)

Foto: Sergei Chuzavkov/AP
SPIEGEL TV
koe