Unfall bei Tour de France Kann man trotz Kahnbeinbruchs weiter Rad fahren?

Tour-de-France-Fahrer Tony Martin hat sich im Handgelenk den anfälligsten Knochen gebrochen. Eigentlich müsste er jetzt wochenlang einen Gips tragen - anstatt weiterzufahren. Verheilt der Knochen falsch, droht Gelenkverschleiß.
Lage des Kahnbeins im rechten Handgelenk: Der Knochen bricht bei Stürzen auf die Hand am häufigsten

Lage des Kahnbeins im rechten Handgelenk: Der Knochen bricht bei Stürzen auf die Hand am häufigsten

Foto: SPIEGEL ONLINE
Mehr lesen über