Ausbruch der Seuche im Kongo Mehr als 200 Menschen an Ebola gestorben

201 bestätigte Todesfälle in vier Monaten: Im Kongo wütet wieder das oft tödlich verlaufende Ebolafieber. Es ist der zehnte Ausbruch der Krankheit seit 1976. Besonders die Unruheprovinz Nord-Kivu ist betroffen
Desinfektion nach Ebola-Einsatz

Desinfektion nach Ebola-Einsatz

Foto: Al-Hadji Kudra Maliro/ dpa
Icon: Spiegel
dbate.de