Chirurgie Zahl der Operationen ist drastisch gestiegen

Mehr als 15 Millionen Operationen führten deutsche Ärzte 2011 durch - ein Viertel mehr als 2005. Vor allem die Zahl der Wirbelsäulen-OPs ist drastisch gestiegen. Die Linke moniert Fehlanreize zum Schneiden.
Chirurgen im OP-Saal: "Tausendfach operiert, nur weil es mehr Geld bringt"

Chirurgen im OP-Saal: "Tausendfach operiert, nur weil es mehr Geld bringt"

Foto: Oliver Berg/ picture alliance / dpa

Operationszahlen in Deutschland

Quelle: Statistisches Bundesamt, DRG-Statistik. Anzahl der Operationen nach Kapitel 5 des Operationen- und Prozedurenschlüssels (OPS) bei vollstationären Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern; nach: Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE (PDF).
cib/nik/dpa