Pfeil nach rechts

300.000 Euro Kosten Krankenkasse muss Behandlung im Ausland zahlen

Ein schwer kranker deutscher Jugendlicher ließ sich in den USA medizinisch behandeln - jetzt hat das Sozialgericht Bremen entschieden: Die Krankenkasse muss die Kosten von 300.000 Euro erstatten.
Mediziner während einer OP (Symbolbild)

Mediziner während einer OP (Symbolbild)

DPA
mah/ dpa
Mehr lesen über