Drohender Versorgungsmangel Krankenkassen sparen bei Dialyse-Patienten

Bisher schneidet Deutschland bei der Behandlung seiner Dialyse-Patienten im internationalen Vergleich gut ab - doch ab dem 1. Juli zahlen die Kassen weniger Geld für die Blutwäsche. Begründet wird das mit einem fragwürdigen Gutachten. Ärzte fürchten um die Qualität der Versorgung, gerade auf dem Land.
Dialyse-Maschinen: "Grenze für adäquate Versorgung ist erreicht."

Dialyse-Maschinen: "Grenze für adäquate Versorgung ist erreicht."

FABIAN BIMMER/ REUTERS
Mehr lesen über