Pfeil nach rechts

Todesurteil Tumor Wo acht von zehn Krebserkrankungen zu spät entdeckt werden

Zwei Drittel aller Krebsfälle weltweit treten in Entwicklungs- und Schwellenländern auf. Die Tumoren sind bei Entdeckung meist nicht mehr heilbar - vor allem in Afrika fehlen Experten, Vorsorge und Therapien.
Aus Tansania berichtet Katharina Nickoleit
Die 48-jährige Justan Foy gehört zu den vielen Patientinnen in Tansania, deren Krebserkrankung zu spät entdeckt wurde

Die 48-jährige Justan Foy gehört zu den vielen Patientinnen in Tansania, deren Krebserkrankung zu spät entdeckt wurde

Christian Nusch
Afrika: Immer mehr Menschen leiden unter Tumorerkrankungen
Christian Nusch

Fotostrecke

Afrika: Immer mehr Menschen leiden unter Tumorerkrankungen

Thomas Trutschel/ Photothek via Getty Images
Gebärmutterhalskrebs ist in Kenia die häufigste Todesursache für Frauen, jedes Jahr sterben eine halbe Million daran, das sind neun Frauen pro Tag.

Rose Jalango, kenianisches Gesundheitsministerium

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft