Masern in Deutschland Gesundheitsminister Gröhe droht mit Impfzwang

Mehr als 1000 Menschen haben sich seit Oktober in Berlin mit Masern infiziert. Nun droht die Bundesregierung mit einer Impfpflicht - und lässt sich offenbar von Australien inspirieren. Dort greift man zu finanziellen Druckmitteln.
Impfbuch: Seit Oktober mehr als 1000 Masernfälle in Berlin

Impfbuch: Seit Oktober mehr als 1000 Masernfälle in Berlin

Foto: Daniel Karmann/ dpa
jme/dpa