Masern Niedrige Impfquoten - WHO besorgt über Einfluss sozialer Medien

Mehr als jedes zehnte Kind weltweit ist nicht ausreichend vor lebensgefährlichen Krankheiten geschützt, warnt die WHO. Impfgegner und soziale Medien spielen dabei eine wachsende Rolle.
Foto: Martin Schutt/ picture alliance/dpa

Impfquoten und Masernfälle weltweit

irb/dpa