Schätzungen für 2018 Zahl der Masern-Toten steigt weltweit auf 140.000

Masern ließen sich durch Impfungen vermeiden, trotzdem ist die Zahl der Todesfälle und Infektionen 2018 weltweit gestiegen. Vier europäische Länder verloren ihren Status als "masernfrei".
Eine Mutter hält ihr an Masern erkranktes Kind in einem Krankenhaus auf Madagaskar

Eine Mutter hält ihr an Masern erkranktes Kind in einem Krankenhaus auf Madagaskar

Tsiresena MANJAKAHERY/ AFP
irb