Medizin-Nobelpreis Wie Herr Ohsumi die Müllabfuhr im Menschen entdeckte

Mit 43 Jahren kehrte Yoshinori Ohsumi als mäßig erfolgreicher Forscher aus den USA nach Japan zurück. Dann enträtselte er, was bis dahin alle unwichtig fanden: die Müllabfuhr der Zellen. Ohne sie wäre unser Leben unmöglich.
Medizin-Nobelpreis: Wie Herr Ohsumi die Müllabfuhr im Menschen entdeckte

Medizin-Nobelpreis: Wie Herr Ohsumi die Müllabfuhr im Menschen entdeckte

REUTERS/ Kyodo
Nobelpreis Medizin 2016: Ohsumi und die Zell-Müllabfuhr
DPA/ Inamori Foundation

Fotostrecke

Nobelpreis Medizin 2016: Ohsumi und die Zell-Müllabfuhr