Gesundheit Ohne Praxisgebühr gehen mehr Patienten zum Zahnarzt

Die Praxisgebühr sollte unnötige Arztbesuche eindämmen, seit Anfang des Jahres ist sie abgeschafft. Jetzt werden erste Auswirkungen spürbar: Ohne die zehn Euro Eintrittsgeld gehen mehr Menschen zum Zahnarzt. Mediziner hoffen auf eine bessere Vorsorge.
Patientin beim Zahnarzt: Praxisgebühr als schädliche Hürde, die Vorsorge verhindert hat

Patientin beim Zahnarzt: Praxisgebühr als schädliche Hürde, die Vorsorge verhindert hat

Foto: JENS MEYER/ AP
dba/dpa