Meningitis-Ausbruch: Tödliche Pilzinfektion
Fotostrecke

Meningitis-Ausbruch: Tödliche Pilzinfektion

Foto: Jared Wickerham/ AFP

Meningitis-Ausbruch in den USA Todesangst nach der Schmerzspritze

Bin ich infiziert oder nicht? Das fragen sich Tausende Amerikaner, denen eine lebensgefährliche Hirnhautentzündung droht. Zwölf Menschen sind schon gestorben. Sie hatten ein mit Pilzen verseuchtes Schmerzmittel erhalten, das bei Rückenbeschwerden eingesetzt wird - eine umstrittene Therapie.
Von Cinthia Briseño