Notfallmedizin Mimik kann auf lebensgefährliche Krankheit deuten

"Du siehst ja gar nicht gut aus!" Manchmal sieht man Menschen sofort an, dass sie krank sind. Könnte diese Art Blickdiagnose in der Notaufnahme helfen, gefährdete Patienten schnell zu erkennen? Eine Studie deutet in die Richtung.
Ärztin und Patient: Auch die Mimik kann bei der Diagnose Hinweise liefern

Ärztin und Patient: Auch die Mimik kann bei der Diagnose Hinweise liefern

Foto: Benjamin Ulmer/ dpa
wbr