Für Teile Brooklyns New York verhängt Masern-Notstand

Weil die Zahl der Masernerkrankungen im New Yorker Stadtteil Brooklyn rasant gestiegen ist, hat Bürgermeister di Blasio eine Impfpflicht beschlossen. Wer sich weigert, riskiert eine Geldstrafe.
Kind mit Masern - in New York sind seit Oktober 285 Fälle registriert worden

Kind mit Masern - in New York sind seit Oktober 285 Fälle registriert worden

Foto: Levent Konuk/ iStockphoto/ Getty Images
koe/dpa