USA Patient mit "Nicht Wiederbeleben"-Tattoo verunsichert Ärzte

Als ein bewusstloser Patient in Miami in ein Krankenhaus eingeliefert wird, wollen die Ärzte lebensverlängernde Maßnahmen ergreifen. Doch die Tätowierung auf der Brust des Mannes sorgt für Irritation.
"Nicht Wiederbeleben"-Tattoo des Patienten im Jackson-Memorial-Krankenhaus in Miami

"Nicht Wiederbeleben"-Tattoo des Patienten im Jackson-Memorial-Krankenhaus in Miami

Foto: The New England Journal of Medicine