Pfeiffersches Drüsenfieber Wenn Küssen krank macht

Hohes Fieber, geschwollene Lymphknoten und Halsschmerzen sind typisch für das Pfeiffersche Drüsenfieber, auch Kusskrankheit genannt. Auslöser ist das Epstein-Barr-Virus, das fast in jedem Menschen schlummert - und sogar Krebs verursachen kann.
Paar beim Küssen: Epstein-Barr-Viren (EBV) werden vor allem über den Speichel übertragen

Paar beim Küssen: Epstein-Barr-Viren (EBV) werden vor allem über den Speichel übertragen

Foto: Corbis
EBV - Symptome, Verlauf und Behandlung
Zur Autorin