Langzeitstudie Schlechter Schlaf, schwaches Herz

Schlafstörungen belasten nicht nur die Psyche, auch für den Körper können sie gefährlich sein: In der größten Studie zum Thema zeigen norwegische Mediziner, dass fehlende Nachtruhe oft mit einem hohen Herzschwäche-Risiko einhergeht. Forscher hoffen auf neue Schutzverfahren für das Herz - im Bett.
Schlaflos im Bett: Ein Risiko für Herz und Kreislauf?

Schlaflos im Bett: Ein Risiko für Herz und Kreislauf?

Foto: Corbis
Warum Schlafmangel so gefräßig macht
Foto: Corbis
dba