Umstrittene Prostataentfernung "In Deutschland wird zu viel operiert"

Die Diagnose Prostatakrebs führt bei vielen Männern zur Entfernung des Organs - oft mit schweren Folgen wie Impotenz. Mediziner streiten, ob der Eingriff nötig ist, da der Tumor meist langsam wächst. Ist Warten eine Alternative?
Prostatakarzinom (Illustration): Die Entfernung der Prostata hat häufig schwere Nebenwirkungen

Prostatakarzinom (Illustration): Die Entfernung der Prostata hat häufig schwere Nebenwirkungen

Foto: Corbis
Verdacht auf Prostatakrebs: Ultraschall-Verfahren soll Zahl der Biopsien senken