Raynaud-Phänomen Das Rätsel der Leichenfingerkrankheit

Weiße Finger, eiskalte Hände: Bei Menschen, die am Raynaud-Phänomen leiden, stoppt plötzlich die Blutzufuhr in die Finger. Nicht immer ist die Durchblutungsstörung harmlos.
Frau ohne Handschuhe: "Berufe, in denen man viel draußen arbeitet, sind problematisch."

Frau ohne Handschuhe: "Berufe, in denen man viel draußen arbeitet, sind problematisch."

Foto: Corbis
Eva Dignös, dpa
Mehr lesen über