US-Studie Reißverschlüsse sind häufigster Grund für Penisverletzungen

Selten, aber schmerzhaft: In den USA landeten zwischen 2002 und 2010 mehr als 17.000 Männer mit einer Reißverschlussverletzung an ihrem Penis in der Notaufnahme. Auch viele Kinder sind betroffen.
Reißverschluss: Entwickelt, damit Kinder ihre Kleidung einfach anziehen können

Reißverschluss: Entwickelt, damit Kinder ihre Kleidung einfach anziehen können

Foto: Corbis
irb