Rot-Grün-Sehschwäche "Im Straßenverkehr ist das ein Problem"

Mehr Männer als Frauen haben das Problem, rot und grün nicht auseinanderhalten zu können. Der Augenarzt Helmut Wilhelm von der Universität Tübingen erklärt, wann die genetische Sehschwäche im Alltag zum Problem wird.
Retina (Illustration): Rot-Grün-Schwäche hat wenig Auswirkungen auf den Alltag

Retina (Illustration): Rot-Grün-Schwäche hat wenig Auswirkungen auf den Alltag

Foto: Corbis