Glücksspielsucht "Es geht nicht ums Geld, sondern um die Gefühle"

Glücksgefühle, Erregung und Betäubung: Das sind die Motive, die Spielsüchtige antreiben, immer weiterzumachen. Der Suchtexperte Gerhard Meyer erklärt, warum der Nervenkitzel bleibt, selbst wenn der Spieler verliert.
Münzeinwurf beim Spielautomaten: Je schneller das Spiel, desto höher die Spielsuchtgefahr

Münzeinwurf beim Spielautomaten: Je schneller das Spiel, desto höher die Spielsuchtgefahr

Foto: Ole Spata/ picture alliance / dpa
ZUR PERSON
Mehr lesen über