Suizidbeihilfe Gesundheitsministerium verwehrt Schwerstkranken todbringende Medikamente

Schwerstkranke dürfen nach einem Gerichtsurteil in "extremen Notlagen" Medikamente erhalten, um ihr Leben zu beenden. Das will das Gesundheitsministerium künftig unterbinden.
Jens Spahn (CDU) Anfang Juni (Archivbild)

Jens Spahn (CDU) Anfang Juni (Archivbild)

Guido Kirchner/ dpa
Mehr lesen über
Verwandte Artikel