Texas Neugeborenes stirbt an Folgen des Zika-Virus

Bisher ist die Angst vor einer Zika-Infektion über Mückenstiche vor allem in Lateinamerika groß. Mit Reisenden gelangt das Virus aber auch in andere Länder. Nun meldet Texas einen ersten Todesfall.
kry/dpa