Weltaidstag Coronapandemie bremst HIV-Bekämpfung weltweit

Vor 40 Jahren begann die HIV-Pandemie – heute leben weltweit mehr als 37 Millionen Menschen mit dem Virus. Was die Coronakrise für den Kampf gegen Aids bedeutet und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt.
HI-Viren (orange) infiltrieren T-Lymphozyt (blau): 2020 haben sich weltweit rund 1,5 Millionen Menschen neu infiziert

HI-Viren (orange) infiltrieren T-Lymphozyt (blau): 2020 haben sich weltweit rund 1,5 Millionen Menschen neu infiziert

Foto: KATERYNA KON / Science Photo Library RF / Getty Images
hei/dpa/AFP