Ernährung Gefährlicher Zuckerrausch

Softdrinks, Brotaufstriche, Frühstücksflocken: Viele Lebensmittel enthalten zu viel Zucker. Adipositas, Diabetes und Co. sind die Folge. Warum fällt es so schwer, auf Süßes zu verzichten?
Kind mit Lutscher: "Zucker macht glücklich und führt so zu einer gewissen Abhängigkeit"

Kind mit Lutscher: "Zucker macht glücklich und führt so zu einer gewissen Abhängigkeit"

Foto: Corbis

Zucker in Lebensmitteln (pro 100 g / 100 ml)

Frühstückscerealien 28 g
Nuss-Nougat-Cremes 40-55 g
Plunderteil (wie Mohnschnecke) 20 g
Süße Hefteilchen 10 g
Apfelmus ca. 16-18 g
Obstkonserven ca. 10-20 g
Trockenfrüchte 40-50 g
Gezuckerte Tiefkühlkost 10 g
Kaffeegetränke aus Instantpulver 8-11 g
Latte Macchiato aus dem Kühlregal ca. 9 g
Eistee 6-8 g
Limonade 8-10 g
Milchdrinks für Kinder ca. 10 g
Müsliriegel 5-40 g
Ketchup 16-22 g
Grillsaucen 10-20 g
Salatdressings 4-8 g
Vanilleeis ca. 25 g
Gummizuckerwaren (wie Bärchen) 45-60 g
Instant-Kakaopulver ca. 75 g (zubereitetes Kakaogetränk enthält laut Hersteller 19 g Zucker)
Milchreis klassisch 10 g
Milchreis mit Frucht- oder Karamellsaucen 12-15 g
Quelle: "Achtung, Zucker!" - Ratgeber der Verbraucherzentrale
TIPPS: SO VERMEIDEN SIE ZUCKER
Zur Autorin