WHO-Bericht Verkehrsunfälle sind die größte Gefahr für Jugendliche

Etwa 1,3 Millionen Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 19 Jahren sterben pro Jahr. Die Weltgesundheitsorganisation fasst die größten Gefahren in einem Report zusammen und mahnt, mehr für den Schutz der Heranwachsenden zu tun.
Verkehrsunfall in Berlin (Archivbild): Schwere Unfälle sind weltweit die größte Gesundheitsgefahr für Heranwachsende

Verkehrsunfall in Berlin (Archivbild): Schwere Unfälle sind weltweit die größte Gesundheitsgefahr für Heranwachsende

Foto: Maurizio Gambarini/ dpa

Die häufigsten Todesursachen von Jugendlichen

Quelle: WHO-Report "Health for the world’s adolescents"

Die häufigsten Ursachen für Krankheit sowie körperliche oder geistige Einschränkungen von Jugendlichen

Quelle: WHO-Report "Health for the world’s adolescents"
wbr/dpa