Neurologische Krankheit Zika kann Guillain-Barré-Syndrom auslösen

Das Zika-Virus steht schon länger unter dem Verdacht, eine schwere neurologische Krankheit namens Guillain-Barré-Syndrom hervorzurufen. Französische Forscher wollen jetzt den Beleg dafür gefunden haben.
Nervenzellen (Illustration): Warum erkranken Zika-Infizierte häufiger an einem Guillain-Barré-Syndrom?

Nervenzellen (Illustration): Warum erkranken Zika-Infizierte häufiger an einem Guillain-Barré-Syndrom?

Foto: Corbis
Foto: SPIEGEL ONLINE
hei/AFP/dpa