Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Smarter leben - Der Ideen-Podcast "Zwei, drei Tage ohne Handy? Da geht die Welt nicht unter"

Das Smartphone in der Hand, Mails checken, schnell die Sprachnachricht schicken – für viele Alltag. Einfach mal offline sein, das kommt oft zu kurz. Digital Detox kann da helfen, und Maike hat Tipps dafür.

Wir surfen, chatten, mailen mit dem Smartphone. Wir streamen Serien und checken Push-Benachrichtigungen. Kein Wunder, dass bei manchen der Wunsch nach einer digitalen Auszeit wächst.

In den letzten Jahren hat sich dafür der Begriff "Digital Detox" durchgesetzt - und Maike Engel ist Expertin dafür, sie berät Firmen und Privatpersonen. "Es geht nicht darum, komplett digital abzuschalten. Die Digitalisierung ist ja was Positives. Aber wir müssen eine digitale Balance finden, das ist die Lösung", erklärt sie im Podcast "Smarter leben".

Maike veranstaltet auch sogenannte Digital-Detox-Camps. Das sind mehrtägige Ferienlager für Erwachsene, bei denen die Teilnehmer auf Smartphones und andere digitale Gadgets verzichten müssen. Stattdessen wird gemeinsam gebastelt, musiziert oder Volleyball gespielt. Eine kurze Auszeit, um die eigenen Gewohnheiten zu unterbrechen - und zu hinterfragen.

Denn im Arbeitsalltag, aber auch zu Hause, lassen sich die meisten von uns regelmäßig durch Push-Benachrichtigungen, Mails oder Messenger ablenken. Da helfen nur generelle Verhaltensänderungen. "Ich würde immer empfehlen, zunächst das Handy auszumisten", sagt Maike. "Dass man da erst mal runterschafft, was man nicht braucht. Alles, was ständig piept, vibriert und einen ständig aus dem Konzept bringt. Ich habe zum Beispiel alle Töne generell stumm geschaltet."

Neugierig geworden? Dann klicken Sie oben am Artikelanfang einfach auf Play und hören Sie die neue Folge unseres Ideen-Podcasts "Smarter leben".

Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.