Fotostrecke

Warnhinweis gefordert: Gefährliches Obst

Foto: Andrea Warnecke/ dpa

Warnhinweise für gefährliches Obst Achtung, Avocado

Das Leben ist voller Gefahren. Früher waren es Raubtiere, heute sind es Autos und Krankheiten. Britische Ärzte haben eine neue Gefahr identifiziert: Avocados.

Avocados gelten als gesund und schmackhaft. Doch der Umgang mit dem Obst birgt Gefahren: Die britische Gesellschaft für plastische, rekonstruktive und ästhetische Chirurgie empfiehlt Warnhinweise.

Krankenhäuser in Großbritannien verzeichnen offenbar immer mehr Patienten, die sich beim Aufschneiden von Avocados teils schwere Verletzungen zugezogen haben. Mit einem Warnhinweis auf der Schale könnte die steigende Zahl der Verletzungen gebremst werden, sagte der Facharzt für plastische Chirurgie Simon Eccles der britischen Zeitung "The Times"  .

Vier Patienten wöchentlich mit "Avocado-Hand"

Inzwischen behandele er schon etwa vier Patienten pro Woche in einem Londoner Krankenhaus, die sich so geschnitten hätten. Seine Mitarbeiter bezeichneten eine solche Verletzung als "Avocado-Hand".

Denkbar als Warnhinweis sei ein Cartoon mit einer Avocado, einem Messer und einem großen roten Kreuz darauf, sagte der Experte. Avocados enthalten je nach Größe einen etwa golfballgroßen Kern.

Gefahrenzone Küche

Neben der Avocado gibt es noch anderes Obst und Gemüse, das für uns Menschen ebenfalls gefährlich sein kann. Auch hier könnte ein Warnhinweis auf der Schale womöglich Schlimmeres verhindern. Eine kleine - nicht ganz ernst gemeinte - Auswahl finden Sie in der folgenden Bilderstrecke.

Fotostrecke

Warnhinweis gefordert: Gefährliches Obst

Foto: Andrea Warnecke/ dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.