Laufen mit Flüchtlingen "Man muss kleine Schritte machen"

Fremde Menschen, fremdes Land, fremde Sprache. Kontakte zu knüpfen, ist da nicht leicht. In Nordrhein-Westfalen nimmt eine Laufgruppe Asylbewerber mit zum Training. Wie das läuft, verrät der Organisator im Interview.
Süchtelner Nachtläufer unterwegs: Der Sport dient als Türöffner

Süchtelner Nachtläufer unterwegs: Der Sport dient als Türöffner

Foto: Süchtelner Nachtläufer
Zur Person
Das Interview führte Frank Joung