Kontrolle des Bauchumfangs: Wie schwinden die Pfunde?
Kontrolle des Bauchumfangs: Wie schwinden die Pfunde?
Foto: dpa/Mascha Brichta

Intervallfasten So funktioniert das Speck-weg-Programm

Die Hälfte der deutschen Frauen und zwei Drittel der deutschen Männer gelten als übergewichtig. Eine denkbar einfache Methode könnte dabei helfen, ungeliebte Pfunde abzuschmelzen – und gesünder zu leben.
Von Jörg Blech

Eine Gesellschaft der Satten sehnt sich nach Hunger: Mehr als 70 Prozent der Menschen in Deutschland können sich vorstellen zu fasten; das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit ergeben. Damit hat sich die Zahl der Willigen binnen fünf Jahren um fast zehn Prozent erhöht.

Dieser Text gehört zu den meistgelesenen Spiegel+ Beiträgen.

Fasten werde "heute zunehmend auch in der Medizin genutzt", konstatierte das Fachblatt "MMW-Fortschritte der Medizin" bereits im vorigen Jahr. "Unterfüttert von aktuellen Studien erlebt das sogenannte therapeutische Fasten oder ‚Heilfasten‘ gerade einen regelrechten Boom."

Damit besinnen sich die Menschen auf ein Prinzip, das vor Tausenden Jahren entstanden ist. Der griechische Schriftsteller Plutarch (etwa 46 bis 120 n. Christus) gab den Ratschlag: "Statt Medizin zu nehmen, faste heute lieber!" In Deutschland war es der Arzt Otto Buchinger (1878 bis 1966), der eine bis heute populäre Variante des Heilfastens begründete. Nach dem Verzicht auf Alkohol und Nikotin sowie nach einer Darmreinigung mit Glaubersalz werden dem Körper an den Fastentagen nur noch Gemüsebrühe, Saft, Honig, Kräutertee oder Wasser einverleibt, wobei die Energiezufuhr pro Tag 500 Kilokalorien nicht übersteigen darf. Laut Buchinger wirkt das Fasten nicht nur auf den Körper, sondern auch auf die Seele und hat mithin eine spirituelle Komponente.

Jetzt weiterlesen mit SPIEGEL+

Jetzt weiterlesen. Mit dem passenden SPIEGEL-Abo.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe zu Themen, die unsere Gesellschaft bewegen – von Reportern aus aller Welt. Jetzt testen.

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich.

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App.

  • Einen Monat für 1,- € testen.

Einen Monat für 1,- €
Jetzt für 1,- € testen

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement? Hier anmelden

Weiterlesen mit SPIEGEL+

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Freier Zugang zu allen Artikeln, Videos, Audioinhalten und Podcasts

  • Alle Artikel auf SPIEGEL.de frei zugänglich

  • DER SPIEGEL als E-Paper und in der App

  • DER SPIEGEL zum Anhören und der werktägliche Podcast SPIEGEL Daily

  • Nur € 19,99 pro Monat, jederzeit kündbar

Sie haben bereits ein Digital-Abonnement?

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit 19,99€. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.