Lebensmittel-Skandal Risiko-Schmerzmittel im Pferdefleisch

In französischen Tiefkühlprodukten sind Reste des Schmerzmittels Phenylbutazon gefunden worden. Die Arznei wird wegen schwerer Nebenwirkungen beim Menschen äußerst zurückhaltend eingesetzt. In Deutschland werden Patienten noch damit behandelt - andernorts ist es verboten.
Phenylbutazon in der Schweinemast (2000): In vielen Ländern nicht zugelassen

Phenylbutazon in der Schweinemast (2000): In vielen Ländern nicht zugelassen

Foto: DPA/ Vier Pfoten
Ernährung: Delikatesse Pferdefleisch
Foto: DON RYAN/ ASSOCIATED PRESS
dba