Podcast Cover

Gesundheit für Faule Aktiv und bewusst leben – mit minimalem Aufwand

Wie wenig Bewegung ist ausreichend? Wir müssen nicht viel tun, nur das Richtige, sagt Hausarzt Carsten Lekutat. Und wenn wir uns im Alltag um Körper und Seele kümmern, ist der Großteil schon getan.
Ein Podcast von Lenne Kaffka

Gesünder leben – welch schöner Vorsatz! Eigentlich.

Aber allein der Gedanke daran klingt anstrengend: Mehr Sport machen, Geradesitzen am Schreibtisch, weniger Süßigkeiten essen, immer rechtzeitig ins Bett gehen. Ja, und dann machen wir halt doch weiter wie bisher.

»Ich glaube, dass man faul sein kann und gleichzeitig gesund«, sagt Hausarzt und Sportmediziner Carsten Lekutat im SPIEGEL-Podcast »Smarter leben«. Seit Jahren gibt er in verschiedenen TV-Formaten Gesundheitstipps. Jetzt hat er ein Buch geschrieben, in dem er erklärt, wie wir mit minimalem Aufwand gesünder leben.

Carsten Lekutat: »Ich versuche auch, wenig zu tun – aber dann das Richtige.«

Carsten Lekutat: »Ich versuche auch, wenig zu tun – aber dann das Richtige.«

Foto: Anne Hufnagl

»Faul sein heißt aber nicht, sich auf die Couch zu legen und einen Döner zu knabbern«, sagt Lekutat. »Faul heißt, nur das zu machen, was einem wirklich etwas bringt – und nicht darüber hinaus.«

Lekutats Rechnung ist einfach: Wer alles richtig macht, kann seine Sterblichkeit statistisch gesehen um 40 Prozent senken, wer etwas bewusster und aktiver lebt, senkt sie aber auch schon um 20 Prozent. Den permanenten Selbstoptimierungswahn dürfen wir also beiseitelegen. Um uns kümmern müssen wir uns aber trotzdem, und nicht nur um den Körper, auch um die Seele.

»Über Achtsamkeit zu reden, ist gerade sehr hip. Aber es gibt auch Studien, die gezeigt haben, dass Achtsamkeit unser Gehirn trainiert – also das macht, was Ausdauer- und Krafttraining mit unseren Muskeln tut.«

Ob wir am Ende krank werden oder nicht, liegt natürlich nicht nur in unserer Hand. Aber Gesundheit sei einfacher zu erhalten, als sie zurückzuholen, gibt Lekutat zu bedenken. Und auf schwierige Aufgaben haben wir faulen Menschen ja nun wirklich keine Lust.

Wie viel Zeit müssen wir also täglich investieren, um wirklich gesünder zu leben? Welches Verhalten ist am effektivsten? Und wie können auch faule Menschen den inneren Schweinehund besiegen? Auf diese und weitere Fragen antwortet Carsten Lekutat im SPIEGEL-Podcast »Smarter leben«.

Die Folge hören Sie hier:

Podcast Cover
Podcast »Smarter leben« abonnieren

Sie können »Smarter leben« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu ihrer Lieblings-App:

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Smarter leben«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Playlist
Speichern Sie Audioinhalte in Ihrer Playlist, um sie später zu hören oder offline abzuspielen. Zusätzlich können Sie Ihre Playlist über alle Geräte mit der SPIEGEL-App synchronisieren, auf denen Sie mit Ihrem Konto angemeldet sind.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren