Bayern CSU will Psychiatriegesetz entschärfen

Psychisch Kranke würden wie Kriminelle behandelt, das Vertrauen zwischen Psychiatern und Patienten zerstört: Das geplante Psychiatriegesetz in Bayern hat viel Kritik geerntet - jetzt will die CSU nachbessern.
Kerstin Schreyer, Sozialministerin von Bayern (CSU)

Kerstin Schreyer, Sozialministerin von Bayern (CSU)

Foto: Peter Kneffel/ dpa
wbr/AFP