Online-Therapie bei Depression "Man merkt wieder, dass man etwas schafft"

Täglich einloggen, Tagebuch führen, Fortschritte festhalten: Mithilfe einer digitalen Therapie hat eine schwer Depressive zurück in den Alltag gefunden. Was können die Online-Programme und was nicht?
Von Eva Schläfer
Foto: Guido Mieth/ Getty Images
Yvonne Mädchen

Yvonne Mädchen

Foto: Deutsche Bahn Stiftung/ Castagnola