Erwachsenwerden 25 ist das neue 18

Wählen gehen, Auto fahren, Verträge unterzeichnen: Mit 18 Jahren sind junge Menschen in Deutschland volljährig - aber noch lange nicht erwachsen, sagen Psychologen. Die tatsächliche Reife setzt sogar immer später ein.
Junge Leute: Die Jugend verschiebt sich ins Erwachsenenalter

Junge Leute: Die Jugend verschiebt sich ins Erwachsenenalter

Corbis
Fragen Sie das mal Freud
Mehr lesen über