Stimmungsstörung Streit um Kinder-Krankheit DMDD

Sie neigen zu schweren Wutausbrüchen und sind extrem reizbar, aber auch betrübt und depressiv: Eine psychische Störung bei Kindern ist im Psychiater-Handbuch jetzt neu definiert worden. Kritiker fürchten jedoch, dass DMDD zu einer Modediagnose werden könnte.
Wütendes Kind: Ab wann sind schwere Stimmungsschwankungen krankhaft?

Wütendes Kind: Ab wann sind schwere Stimmungsschwankungen krankhaft?

Foto: Corbis