Kriminalitätsopfer Nach dem Einbruch bleibt die Angst

Schlafstörungen, Angstzustände, Kopfschmerz: Wenn bei Menschen eingebrochen wird, sind die psychischen Folgen manchmal schlimmer als die materiellen. Ein Einbruchsopfer erzählt, wie die Erfahrung auch noch Jahre später das Verhalten beeinflusst.
Einfach Zutritt verschafft: "Einbrecher dringen in die Intimsphäre der Opfer ein"

Einfach Zutritt verschafft: "Einbrecher dringen in die Intimsphäre der Opfer ein"

Andreas Gebert/ dpa
wbr/dpa