Therapiehunde für psychisch Kranke Hilfe auf vier Pfoten

Therapiebegleithunde haben ein feines Gespür für Stimmungen und helfen Menschen mit psychischen Erkrankungen. Während gesetzliche Kassen die Kosten für Blindenhunde meist klaglos übernehmen, müssen Betroffene die Hundetherapie selbst zahlen.
Von André Cloppenburg und Anne Wecking
Wunjo mit Therapeutin: Therapiehunde spüren die Stimmung des Patienten

Wunjo mit Therapeutin: Therapiehunde spüren die Stimmung des Patienten

Foto: Claudia Sturm
Mehr lesen über