Tränentrocknen: Emotionen in der deutschen Fußballgeschichte
Bongarts/ Bongarts/Getty Images
Fotostrecke

Tränentrocknen: Emotionen in der deutschen Fußballgeschichte

Euphorie beim Fußball Warum Fans fiebern

Objektiv gesehen ist Fußball völlig unbedeutend: 22 Menschen laufen einem Ball hinterher. Subjektiv gesehen ist Fußball die größte Sache der Welt: gebündelte Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen. Drei Ursachen, die Fußball so emotional machen.
Fanmeile vor dem Brandenburger Tor: Gegenwelt zum Alltag

Fanmeile vor dem Brandenburger Tor: Gegenwelt zum Alltag

dapd
Angela Merkel als Fußball-Zuschauerin: Jubel kennt keine Grenzen

Angela Merkel als Fußball-Zuschauerin: Jubel kennt keine Grenzen

dapd
"Leute gehen zum Fußball, weil sie nicht wissen, wie das Spiel ausgeht"

"Leute gehen zum Fußball, weil sie nicht wissen, wie das Spiel ausgeht"

Sebastian Kahnert/ dpa