Tränentrocknen: Emotionen in der deutschen Fußballgeschichte
Foto: Bongarts/ Bongarts/Getty Images
Fotostrecke

Tränentrocknen: Emotionen in der deutschen Fußballgeschichte

Euphorie beim Fußball Warum Fans fiebern

Objektiv gesehen ist Fußball völlig unbedeutend: 22 Menschen laufen einem Ball hinterher. Subjektiv gesehen ist Fußball die größte Sache der Welt: gebündelte Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen. Drei Ursachen, die Fußball so emotional machen.
Fanmeile vor dem Brandenburger Tor: Gegenwelt zum Alltag

Fanmeile vor dem Brandenburger Tor: Gegenwelt zum Alltag

Foto: dapd
Angela Merkel als Fußball-Zuschauerin: Jubel kennt keine Grenzen

Angela Merkel als Fußball-Zuschauerin: Jubel kennt keine Grenzen

Foto: dapd
"Leute gehen zum Fußball, weil sie nicht wissen, wie das Spiel ausgeht"

"Leute gehen zum Fußball, weil sie nicht wissen, wie das Spiel ausgeht"

Foto: Sebastian Kahnert/ dpa