US-Studie Früh eingeschulte Kinder bekommen häufiger ADHS-Diagnose

Können viele Kinder in der Schule nicht ruhig sitzen, weil sie dafür noch zu jung sind - bekommen aber eine ADHS-Diagnose? Eine Studie aus den USA nährt diesen Verdacht, ein deutscher Experte widerspricht.
Verzweifelt im Klassenraum (Symbolbild)

Verzweifelt im Klassenraum (Symbolbild)

Foto: skynesher/ Getty Images
SWR
irb/dpa