Handfehlbildungen bei Säuglingen Ministerium sieht keine regionale Häufung

Drei Babys kamen in Gelsenkirchen innerhalb weniger Wochen mit einer Fehlbildung der Hand zur Welt. Das Gesundheitsministerium von NRW hat nun geprüft, wie häufig solche Fälle im Bundesland sind.
Sankt-Marien-Hospital Buer in Gelsenkirchen

Sankt-Marien-Hospital Buer in Gelsenkirchen

Foto: Marcel Kusch/ DPA
wbr/dpa/AFP