Abtreibung "Sachliche Informationen sind keine Werbung"

Es ist paradox: Ärzte dürfen Schwangerschaftsabbrüche unter bestimmten Voraussetzungen straffrei durchführen - aber das nicht öffentlich zugeben. Die Vorsitzende des Vereins Pro Familia fordert eine Neuregelung.
Zur Person
Foto: pro familia

Schwangerschaftsabbruch

Icon: Spiegel
SPIEGEL TV