Gesundheit von Mutter und Kind Figur vor Schwangerschaft ist entscheidender als Gewichtszunahme

Übergewicht vor der Schwangerschaft steigert das Risiko deutlich, dass Mutter und Kind Gesundheitsprobleme entwickeln. Wie viel Frauen während den neun Monaten zunehmen, hat einen vergleichsweise geringen Einfluss.
Prakasit Kitilapo/ EyeEm/ Getty Images

Figur und Komplikationen rund um Schwangerschaft und Geburt

BMI vor der Schwangerschaft Anteil Frauen mit Komplikationen
Untergewicht (BMI bis 18,5) 34,7 Prozent
Normalgewicht (BMI 18,5 bis 24,9) 34,1 Prozent
Übergewicht (BMI 25 bis 29,9) 42,0 Prozent
Fettleibigkeit Grad 1 (BMI 30 bis 34,9) 50,2 Prozent
Fettleibigkeit Grad 2 (BMI 35 bis 39,9) 56,8 Prozent
Fettleibigkeit Grad 3 (BMI ab 40) 61,1 Prozent

Empfohlene optimale Gewichtszunahme während der Schwangerschaft

Figur laut BMI Empfohlene Gewichtszunahme
Untergewicht (BMI bis 18,5) 14 bis 16 Kilogramm
Normalgewichtig (BMI 18,5 bis 24,9) 10 bis 18 Kilogramm
Übergewichtig (BMI 25 bis 29,9) 2 und 16 Kilogramm
Fettleibigkeit Grad 1 (BMI 30 bis 34,9) 2 bis 6 Kilogramm
Fettleibigkeit Grad 2 (BMI 35 bis 39,9) 0 bis 4 Kilogramm
Fettleibigkeit Grad 3 (BMI ab 40) 0 bis 6 Kilogramm
irb